#

NDM Snooker Damen 2017 in Schwerin

15. Mai 2017

Am 13. Mai maßen sich sieben Snooker Damen in Schwerin um den Norddeutschen Meistertitel und die damit verbundene Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen.
Modus: Doppel-KO

 

Vivien Schade (Bergedorf) - mehrfache Deutsche Meisterin verschiedener Pooldisziplinen - holte sich einen schnellen 2:0 Sieg gegen Michaela Ehemann (Lüneburg). In weiteren Matches setzten sich Susanne Marr (Hamburg) und Anja Rödel (Hamburg) gegen ihre Kontrahentinnen durch.

 

Birgit Lemberg (Schwerin) stieg nach Freilos gegen Susanne ein und holte sich den ersten Sieg. Michaela bezwang Daniela mit 2:0, Vivien : Anja ebenso 2:0 Anita Seidel (Schwerin) kam gegen Anja mit 0:2 unter die Räder und Vivien holte die nächsten Punkte gegen Birgit, immer noch ohne Frameverlust.
Anja unterlag Michaela mit 0:2

 

Um den Einzug ins Finale kämpften Michaela und Birgit, Mic punktet sicher mit 2:0
Finale: Zum zweiten Mal standen sich Michaela und Vivien gegenüber.
Vivien startet mit einem 61er Break und holt den ersten Frame.
Michaela wehrt sich und gleicht zum 1:1 aus.
Im dritten Frame wird es nochmal spannend - Michaela verschießt einen entscheidenden Ball und Vivien holt sich den Sieg.

 

 

1. Platz Vivien Schade
2. Platz Michaela Ehemann
3. Platz Birgit Lemberg

 

Es war ein langer und spannender Tag bei den netten Schwerinern, danke für die Gastfreundschaft!

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

Zurück